Die Technology unserer Heizkleidung

Sanfte Wärme durch innovative Technologie

Im Mittelpunkt aller Infrarot-Produkte steht eine neue Technologie, die erstmalig nicht-metallische Heizdrähte in Wärmewesten ermöglicht.
Der Verzicht auf Metall bringt diverse Vorteile mit sich: unsere Produkte sind waschbar, flexibel, leicht mit Strom zu versorgen, extrem haltbar – und selbst bei der Anwendung in Wassersportarten 100%ig sicher.

Fern-Infrarot-Strahlen (FIR)

Revolutionär ist auch der Einsatz von Fern-Infrarot-Strahlen (FIR) in den Thermalution®-Wärmewesten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wärmequellen dringen Sie tief in den menschlichen Organismus ein und heizen ihn auf natürliche Weise von innen auf. Das therapeutische und regenerative Potenzial dieser FIR ist wissenschaftlich untersucht und reicht von der sanften Ankurbelung des Kreislaufes über Durchblutungsförderung bis zur Regeneration von Körpergewebe. Das dahinter stehende Prinzip beruht auf dem Grundsatz der Resonanzabsorption. Die FIR-Frequenzen entsprechen der Schwingung organischer Substanzen und regen Muskeln und Organe an. Auf molekularer Ebene werden die Zellen zum Schwingen gebracht und entfalten eine therapeutisch wirksame Wärme, die inzwischen sogar das Interesse der Krebsforschung auf sich gezogen hat.

Wasserfeste Lithium Polymer-Akkus

Versorgt werden die Wärmefelder im Rückenbereich durch wasserfeste, leistungsstarke und platzsparende 7,4-Volt-Lithium-Polymer-Batterien, wie sie auch in der Mobiltelefontechnologie Verwendung finden. Auch hier hat Sicherheit oberste Priorität. Stromschläge oder Explosion der Akkus sind unmöglich.

Wissenschaftlich getestet

Offizielle Tests des Erfinders bestätigten, dass die innovativen Thermalution®-Produkte die therapeutisch wirksame Wellenlänge von 6 bis 14 Mikronen ausstrahlen – wer auf Thermalution® vertraut, tut also weitaus mehr, als sich bei harschen Temperaturverhältnissen zu schützen!

infrarot wärme

infrarot wellenlänge